Schellerdamm 16, 21079 Hamburg
+49-40-30379590
info@gopas.de

Success-Stories

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

Das Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand ist mit ca. 250 Betten das Regionalkrankenhaus für den Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg sowie Notfallkrankenhaus für den Hafen Hamburg.

 

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.krankenhaus-gross-sand.de.

Projekt-Highlights

  • 2004: Standardisierung der Arbeitsplatz-PCs und Einführung einer Web-Security-Lösung mit der Möglichkeit, Internet an jedem Arbeitsplatz zu nutzen
  • 2010: Projektierung und Ausbau des neuen Serverraumes
  • 2012: Bereitstellung und Betrieb der zentralen hochverfügbaren Serverplattform auf Basis von HP-EVA Storage Systemen und VMware
  • 2014: Erweiterung des WLAN-Campus
  • 2015: IT-seitige Projektierung und Realisierung des neuen MVZ-Gebäudes
  • 2016: Dokumentation und Notfallkonzept
  • Bis heute Projekt- und Migrationsbegleitung bei Infrastrukturerweiterungen und Software-Migrations-Projekten

Die mehr als 10-jährige Zusammenarbeit mit GOPAS ist geprägt von einem regen Informationsaustausch und einem fairen und offenen Miteinander. Wir haben GOPAS als leistungsfähigen Partner kennen und schätzen gelernt, der verantwortungsbewusst und sensibel mit den besonderen Anforderungen eines Krankenhauses unserer Größenordnung umgeht.

Dr. med. Jens Göring
Kaufmännischer Direktor

 

Moll Marzipan GmbH

Das Haus Moll Marzipan GmbH kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Firma wurde 1860 als „Berliner Marzipanmassenfabrik“ durch den Lübecker Konditormeister Rudolf Moll gegründet und entwickelte sich bald zum Hoflieferanten des Königs von Preußen für Marzipanspezialitäten. Als Partner der Markenartikel-Industrie und des Großhandels hat sich die Moll Marzipan GmbH der strikten Qualitätsorientierung und dem bewährten Slogan „Qualität aus Berlin“ verschrieben. Heute werden bei Moll Marzipan im 4-Schicht-System jährlich 13.000 Tonnen Marzipanrohmasse und Nusspräparate produziert.

Projekt-Highlights

  • Aufbau und Entwicklung eines browserbasierten Qualitätsmanagement-Systems
  • Abbildung der produktionsbegleitenden Labor- und Analyseabläufe
  • Anbindung des QM-Systems an das Kunden-ERP-System
  • Seit 2005 Betreuung und Weiterentwicklung für alle Zertifizierungsmaßnahmen
  • Seit 2008 vollumfängliche IT-Betriebsführung durch die GOPAS Solutions GmbH

Die Entscheidung, unsere IT-Aufgaben an einen externen Dienstleister zu vergeben haben wir bis heute nicht bereut. Die Partnerschaft mit GOPAS Solutions war von Beginn an von einem kooperativen Geist geprägt. Das Verständnis für unsere Anforderungen, die Zuverlässigkeit der Systeme und die Schnelligkeit mit der Projekte bearbeitet werden, sind die Erfolgshebel für unsere harmonische Zusammenarbeit.

Dr. Armin Seitz
Geschäftsführer

 

ifp Institut für Produktqualität

Das ifp Institut für Produktqualität mit Sitz in Berlin ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner für seine nationalen und internationalen Kunden. Als unabhängiges Laborzentrum für die moderne Analytik von Lebensmitteln, Futtermitteln, Trinkwasser und Pharmazeutika bietet es ein komplettes Spektrum an Dienstleistungen an. Das ifp entwickelt und produziert mit seinen über 220 Mitarbeitern innovative Diagnostika für die Anwendung in den Industrie- und Handelslaboratorien. Schlüsseltechnologie hierbei ist die Trocknung von Biomolekülen wie Antikörpern und Oligonukleotiden sowie Bakterien oder Zellen. Die patentierten Produkte werden über ausgewählte Partner weltweit vermarktet und vertrieben. Das ifp ist außerdem in zahlreiche Forschungsvorhaben involviert – ein weiterer Beweis für die hohe Innovationskraft des Instituts und des hochqualifizierten Mitarbeiterteams.

Projekt-Highlights

  • 2012: Migrationsprojekt von einer Linux-basierten Serverinfrastruktur in eine VMware-basierte Microsoft-Domain
  • Einführung einer User-Rechteverwaltung und einer Disaster-Recovery-Strategie
  • 2014: IT-seitige Projektplanung und -begleitung beim Ausbau und Umzug in den neuen Firmensitz sowie Einführung einer standortübergreifenden IP-Telefonanlage
  • 2015 bis 2017: Projektbegleitung beim Ausbau des Berliner Stammsitzes und Anbindung weiterer Laborstandorte
  • Seit 2012: Beratung und Begleitung in allen IT-Projekten

Zuverlässig, flexibel und schnell so würde ich GOPAS Solutions beschreiben. Als wir 2012 unsere IT aufgrund unseres starken Wachstums neu strukturieren mussten, war GOPAS der einzige Dienstleister, der unsere Vorgaben im gesetzten Zeitrahmen realisieren konnte. Die sehr gute Zusammenarbeit konnten wir in den letzten Jahren sukzessive ausbauen – nicht zuletzt, weil uns die Mitarbeiter von GOPAS mit ihren Leistungen immer wieder überzeugen.

Dr. Wolfgang Weber
Geschäftsführer

 

Evangelisch-Lutherischer Kirchkreis Hamburg-Ost

Kirchenkreise sind eine wichtige Einheit kirchlichen Lebens. Sie übernehmen Aufgaben, die über die Zuständigkeit der Kirchengemeinden vor Ort hinausgehen. Das Gebiet erstreckt sich über die Hamburger Stadtgrenzen hinaus: von Harburg im Süden bis Bargteheide im Norden, von Eimsbüttel im Westen bis Geesthacht im Osten. Rund 1,5 Millionen Menschen leben hier.

Projekt-Highlights

  • 2004: Umbau einer heterogenen Windows Peer-to-Peer-Lösung in ein einheitliches Client-Server Domänennetzwerk. Beginn 2nd Level-Support für die interne EDV-Abteilung
  • 2006: Aufbau einer Windows-Terminalserver- Umgebung
  • 2009: Konsolidierung von drei eigenständigen Netzwerkstandorten zu einem zentralen IT-Netzwerk über alle Standorte hinweg. Ausbau und Management der MAN-Infrastruktur
  • 2011: Virtualisierung aller Serversysteme
  • 2013: schrittweises Zentralisieren der DMZ- und Forefront Security-Services in das GOPAS Rechenzentrum / Netzkopplung via 1 Gbit-Glasfaseranbindung.
  • 2015: Aufbau und Betrieb eines zentralen Remote-Desktop-Systems für Gemeinden, Kitas und Friedhöfe.
  • 2016: Begleitung bei der Einführung eines am BSI orientierten IT-Grundschutzes.

Eine langjährige Partnerschaft, die geprägt ist von gegenseitigem Verständnis. Die offene Kommunikation auf allen Ebenen des Kirchenkreises mit der GOPAS Solutions GmbH war und ist der wesentliche Erfolgsfaktor der Zusammenarbeit. Im Tagesgeschäft, in der Projektarbeit als auch in anspruchsvollen Einzelsituationen hat sich dieses Vertrauensverhältnis nachhaltig bewährt. Die hohe technische Qualifikation und die für GOPAS selbstverständliche Bereitschaft, schnell und unbürokratisch zu handeln, überzeugen uns bis heute.

Helmut Küchenmeister
EDV Koordinator (Abteilungsleiter)

 

Mitsubishi Logistics Europe B.V.

Mitsubishi Logistics Europe B.V. unterhält Niederlassungen in den Niederlanden, Deutschland und Italien, wobei das Augenmerk nicht auf Deutschland, Italien oder die Niederlande beschränkt ist. Im heutigen Europa kann Mitsubishi Logistics Europe B.V. die Kundenanforderungen in den meisten Ländern, Flug – und Seehäfen umsetzen, direkt oder aber mit Unterstützung ausgewählter Partner. Außerhalb der EU steht Mitsubishi Logistics Europe B.V. die schlagkräftige Organisation der Mutter, Mitsubishi Logistics Corporation, zur Verfügung.

Projekt-Highlights

  • Zentralisierung des E-Mail-Verkehrs auf einen MS-Exchange-Server im GOPAS Rechenzentrum
  • Migration und Hosting aller Mitsubishi-Applikationen auf mehreren Servern im GOPAS Rechenzentrum
  • Anbindung der Standorte Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Wiesbaden an das GOPAS Rechenzentrum und Einrichtung von Terminalserverbetrieb
  • Einrichtung und Konfiguration einer gemanagten Firewall und eines Backup-Konzeptes

Die GOPAS Solutions GmbH wurde uns von einem befreundeten Unternehmen empfohlen. Wir standen vor der Aufgabe, unsere veraltete und auf vier Standorte verteilte IT-Infrastruktur zu aktualisieren. Gemeinsam mit der GOPAS Solutions GmbH haben wir eine Lösung entwickelt, an deren Ende eine Zentralisierung aller zentralen Dienste / Server im GOPAS-Rechenzentrum stand. Die Umstellung wurde in mehreren Phasen ohne Beeinträchtigung des operativen Geschäfts abgewickelt. Durch die Zentralisierung haben wir eine sehr hohe Zuverlässigkeit und eine reibungslose Zusammenarbeit unserer in Deutschland verteilten Niederlassungen erreicht. Wir sind mit der durch GOPAS Solutions GmbH realisierten Lösung mehr als zufrieden.

Detlef Goldmann
General Manager Deutschland

 

Europe Match GmbH

EUROPE MATCH ist Europas größter Produzent von Werbezündhölzern und einer der führenden Lieferanten von Qualitätsfeuerzeugen mit den Marken Cricket und Poppell. Komplettiert wird das Produktions- und Lieferprogramm durch Wellness-Produkte und Kugelschreiber der Marke ICO.

Projekt-Highlights

  • Entwicklung eines Outsourcing-Konzeptes
  • Migration der zentralen IT in das GOPAS Rechenzentrum
  • Ad-hoc Migration von 13 internationalen Standorten mit ca. 100 Arbeitsplätzen
  • Betrieb & Management der IT-Infrastruktur seit 2006
  • Second Level Support für die Kunden-IT-Abteilung

Eine professionelle Projektplanung und –durchführung durch GOPAS haben es ermöglicht, das wir unser Tagesgeschäft ohne wesentliche Unterbrechung weiterführen konnten. Ein hohes Fachwissen, gepaart mit sozialer Kompetenz sind die Schlüssel für die noch heute gute partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen GOPAS Solutions und dem Management und den Anwendern von Europe Match.

Anja Herzog
Geschäftsführerin

 

Heidelberger Druckmaschinen

Die Zentrale der Heidelberger Druckmaschinen Vertriebsgesellschaft, des weltweit führenden Anbieters von Druckmaschinen, sowie die acht deutschen Vertriebsniederlassungen vertrauen seit Jahren auf die umfassende Netzwerkbetreuung und Wartung durch GOPAS: Der Aufbau einer Netzwerkinfrastruktur, einer Exchange-Organisation und die Migration der vorhandenen Netzwerke, die Umsetzung der internat ional einheitlichen Namensgebung bei über 2.000 Netzwerkkomponenten und der Austausch von rund 3.000 Arbeitsplatzrechnern waren nur einige Stationen der erfolgreichen Zusammenarbeit.

Die kompetente und individuelle Unterstützung unserer IT durch GOPAS garantiert den reibungslosen Ablauf der Kernprozesse in allen Standorten – das ist wie eine Versicherung für unsere IT-Investitionen.

Karsten Franz
Senior Manager Informationstechnologien

 

Kakao Verarbeitung Berlin GmbH

Die Kakao Verarbeitung Berlin GmbH steht für hochwertige Halbfabrikate wie Kuvertüren und Schokoladenmassen, Kakao- und Marzipanmassen und Krokantspezialitäten. Weltweit zufriedene Kunden in den unterschiedlichsten Bereichen der weiterverarbeitenden Industrie sind das Ergebnis der erfolgreichen Firmenpolitik.

GOPAS Solutions hat die historisch gewachsene Software- und Dokumentationslandschaft im Bereich QM auf eine neue und durchgängig strukturierte, browserbasierende Portalbasis umgestellt. Die entwickelten Applikationen bilden heute die Basis für die Sicherung der gewohnt hohen Qualität, die mit dem Namen Kakao Verarbeitung Berlin verbunden ist. Darüber hinaus versetzt es das betriebsinterne Qualitätsmanagement in die Lage, die vom Markt gestellten Anforderungen an Transparenz und Zertifizierungsmaßnahmen aktuell und zukünftig zu erfüllen.

Mit der Fa. GOPAS haben wir einen Entwicklungspartner, der uns im Bereich der weltweit geforderten Zertifizierungsmaßnahmen mit angepassten und problemorientierten Lösungen die Arbeitsumgebung liefert, die der Markt aktuell und zukünftig fordert. Durch die partnerschaftliche und lösungsorientierte Herangehensweise haben wir in den vergangenen Jahren unser gewachsenes LIMS auf ein modernes browserbasierendes Intranet-Portal umstellen können.

Dr. Frank Reimann
Leitung QS

 

Jungheinrich AG

Die Jungheinrich AG gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager und Materialflusstechnik. Jungheinrich hat sich zum produzierenden Logistikdienstleister entwickelt und bietet seinen Kunden ein umfassendes Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen und Dienstleistungen für die komplette Intralogistik. Jungheinrich produziert weltweit an vier internationalen Standorten mit über 20 Niederlassungen.

GOPAS Solutions hat die Jungheinrich AG seit dem frühen Beginn der Internetära begleitet. Was 1997 mit der Einwahl über analoge Modems begann, wurde ständig den Anforderungen angepasst. Heute sind die Rechenzentren redundant mit über 100 MBit/s angebunden. GOPAS Solutions betreut die weltweiten Internetzugänge inklusive der Internetdomains, den Mailverkehr und diverse VPN-Verbindungen.

GOPAS Solutions unterstützte Jungheinrich auch bei der Planung und dem Rollout einer europaweiten Microsoft-Exchange-Server-Organisation mit über 4.000 Postfächern. Des Weiteren vertraut die Jungheinrich AG seit über elf Jahren den Betrieb ihrer Webserver GOPAS Solutions an, die sich physikalisch im GOPAS eigenen hochverfügbaren Rechenzentrum befinden.

In GOPAS haben wir den richtigen Partner gefunden, um mit der rasanten Entwicklung der Informationstechnologie Schritt zu halten. Die Logistik unserer Daten wissen wir bei diesem Team in den richtigen Händen.

Wido Schön
Projektleiter Groupware Gesamtkonzern

Scroll Up